Ofen-Rhabarber mit Vanille: Ein süßes Rezept ohne Zucker

Ofen-Rhabarber mit Vanille: Ein süßes Rezept ohne Zucker

Ich liebe Rhabarber in allen Formen: klassisch gekocht und abgebunden, kurz angebraten und karamellisiert in Salaten und natürlich im Kuchen!

Mein neues Lieblingsrezept: Rhabarber ohne Zucker, ganz easy im Ofen gegart. Das Schöne an der Zubereitungsmethode im Ofen ist, dass der Rhabarber nicht verkocht, sondern ganz in Ruhe im eigenen Dampf garen kann.

Dazu passt die süße Hirse, die ich zu jeder Tageszeit essen kann: Als Hauptgericht, Dessert oder zum Frühstück. Milchreis würde natürlich auch zum Rhabarber passen. Etwas edler wird der Rhabarber in Verbindung mit Vanilleeis oder einer leichten Creme wie diese Kokoscreme in meinem Rezept für Pfirsiche aus dem Ofen, das dann etwas später in der Saison auf den Tisch kommen kann. Das Rezept für die Sauce habe ich schon in einem anderen, süßen Rezept aufgeschrieben und unten in der Zutatenliste verlinkt.

Anzeige
veganer ernährungsplan

Der Ofenrhabarber hält sich 2-3 Tage im Kühlschrank.

Rezept für Rhabarber mit süßer Hirse und Vanillesauce

Für den Ofen-Rhabarber:

  • 600 g Rhabarber
  • 150 g Agavendicksaft oder Ahornsirup
  • 1 gestr. TL Bourbon-Vanillepulver oder das Mark einer Vanilleschote
  • 2 Msp. Natron

Für die süße Hirse:

Außerdem:

Für 4 Personen
Backzeit: 25 Min.
Zubereitungszeit: ca. 30 Min.

Rhabarberrezept ohne Zucker

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 190°C Ober-Unterhitze  oder 170°C Umluft vorheizen. ( 170°).
  2. Den Rhabarber putzen (entfädeln und schälen) und in ca. 5 cm lange Rauten oder etwas dickere Scheiben schneiden.
  3. In einer Schüssel Agavendicksaft oder Ahornsirup, Vanille und Natron verrühren. Das Natron nimmt die Säure des Rhabarbers und das spart noch mehr zusätzliche Süße.
  4. Die Rhabarberstücke dazugeben und gut mischen. Die Mischung anschließend auf 2 Bögen Backpapier verteilen. Das Papier an den Seiten und oben zusammenfassen und mit dem Küchengarn verschließen. Beide Päckchen auf ein Backblech setzen und im Backofen (mittlerer Einschub) 25 Min. garen.
  5. Die Hirse in ein Sieb geben und heiß abspülen. (Das entfernt die Bitterstoffe aus der Schale). Abtropfen, mit dem Pflanzendrink oder der Kokosmilch zum Kochen bringen, 1 Minute kochen, dann auf die niedrigste Stufe zurückschalten und zugedeckt 10 Min. quellen lassen. Zum Schluss mit Ahornsirup abschmecken.
  6. Die Vanillesauce zubereiten.
  7. Den Rhabarber danach in den Päckchen ca. 10 Min. abkühlen lassen (Vorsicht, er ist sehr heiß!), dann herausnehmen und zusammen mit der Flüssigkeit in eine Schüssel geben. Vorsichtig umrühren und servieren.

Teile diesen Beitrag

Anzeige


Hinweis zu Werbelinks: Die mit "*" gekennzeichneten Links auf dieser Seite sind Affiliatelinks. Das bedeutet, ich verdiene einen geringen prozentualen Betrag, wenn Du auf so einen Link klickst und anschließend etwas bestellst. Dadurch bezahlst Du nicht mehr. Den Erlös investiere ich direkt wieder in tolles Geschirr, gute Zutaten und Foto- bzw. Küchenequipment und daraus werden wiederum Rezepte, die ich hier veröffentliche. Es ist ein Kreislauf des guten Essens. :) Und: Ich empfehle nur Dinge weiter, die ich auch selbst verwende. Danke für Deinen Support und viel Spaß auf meinem Blog!

Ein Kommentar

Kommentare anzeigen
  1. Mhh super leckeres Rezept und einfach zum nachmachen, werd ich gleich ausprobieren. Schaut jedenfalls sehr köstlich aus, mach weiter so! LG