Vegane Schokolade selber machen – Rezept für Zartbitterschokolade ohne Zucker

Vegane Schokolade selber machen – Rezept für Zartbitterschokolade ohne Zucker

Ich habe zwei gute Nachrichten: Nummer 1 – Vegane Schokolade lässt sich sehr einfach selber machen und das auch noch ohne Zucker! Und Nummer 2 – Dafür benötigst du nur ganz wenige Zutaten! Toll oder?!

Vor kurzem habe ich meine vegane selbstgemachte Schokolade ohne Zucker (und viele andere Rezepte aus meinem Veganista Vorratsbuch) in der Sendung Riverboat im MDR vorgestellt.

Mit im Gepäck hatte ich neben der veganen Schokolade: hausgemachten Cashewjoghurt, Knuspermüsli, mein Kokos-Zitronen-Müsligewürz, eingelegte Birnen, fermentierte Steckrüben, Pralinen, gereifte Nusslaibchen (super Brotbelag!), Kurkumashake aus selbst gemachter Kokosmilch und Kurkumapaste, Haselnuss-Schoko-Aufstrich in der gesunden Version (wurde geschmacklich direkt als „Nut….la“ identifiziert ;)) und selbstgemachte, fettarme Ofenchips aus Süßkartoffeln und roter Bete.

Anzeige
veganer ernährungsplan

Und nach der Sendung musste ich unbedingt nochmal ein Foto mit Kai Schumann („Heldt“, „Doctor’s Diary“) machen.

kai schumann und nicole just

Der lebt ebenfalls vegan, wer hätte das gedacht. Ich sehe auf dem Foto auch ganz entzückt aus. Hihi… ???

Ein Schokoladen Grundrezept und viele Möglichkeiten

Mit der selbstgemachten veganen Schokolade lassen sich natürlich klassische Schokoladen-Tafeln herstellen, du kannst das Rezept außerdem auch zum Pralinen selber machen verwenden oder mit der veganen Zartbitterschokolade Kuchen oder Muffins überziehen.

Kakaobutter

Vegane Weihnachtsschokolade

Oder du stellst deine eigene Weihnachtschokolade (siehe Tipp unten) her. Es können auch verschiedene Nussmuse zugesetzt werden: Cashewmus beispielsweise (das sich auch sehr einfach selbst machen lässt, Rezept hier!), Sesam-, Haselnuss- oder Mandelmus – alles ist möglich.

Vegane Schokolade mit Cashewmus und Co.

Sobald Nussmus ins Spiel kommt wird die Schokolade insgesamt etwas weicher. Wenn Du hauchdünne Täfelchen herstellen möchtest, wie sie auf dem Bild ganz oben zu sehen sind, starte am besten erst einmal mit dem Grundrezept für die vegane Zartbitterschokolade.

Das ist einfacher, weil die Schokolade sich aus den flachen Formen besser und bruchsicherer herauslösen lässt. Ich habe diese Form*, die macht schicke Minitafeln, die allerdings auch ein bisschen fragil sind.

vegane schokolade selbst gemacht

Alternativ kannst Du auch Muffinförmchen oder flache Vorratsboxen als Schokoform nutzen. Zum Verschenken kann die Schokolade je nach Anlass dekoriert werden: Zum Beispiel mit getrockneten Blüten, Nüssen oder Kernen. Gewürze wie Zimt, Fleur de Sel oder Chiliflocken eignen sich ebenfalls sehr gut zum Bestreuen und geben der Schokolade eine ganz besondere Note.

Anzeige
Veganer Ernährungsberater Ausbildung im Fernstudium


Rezept für vegane Zartbitterschokolade

zuckerfreie schokolade selber machen

5 von 1 Bewertung
vegane schokolade selbst gemacht
Vegane Schokolade selber machen: ohne Zucker, nur 6 Zutaten
Vorbereitung
5 Min.
Zubereitung
15 Min.
Arbeitszeit
20 Min.
 

Vegane Zartbitter-Schokolade kannst Du aus nur 6 Zutaten selbst machen. Das Rezept habe ich einfach gehalten, damit Du selbst kreativ werden kannst. Streue gehackte oder ganze Nüsse auf deine vegane Schokolade oder veredle sie mit getrockneten Blüten, Gewürzen oder anderer Streudeko.

Gericht: Grundrezept, süß
Länder & Regionen: vegan, vegan backen
Portionen: 2 Tafeln à 90 g oder 12 Pralinen
Kalorien: 411 kcal
Autor: Nicole Just
Zutaten
  • 60 g Kakaobutter alternativ: Kokosöl
  • 40 g Kakaopulver stark entölt
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL gemahlene Bourbon-Vanille oder das Mark 1 Vanilleschote
  • 4 EL Ahornsirup Agavendicksaft oder eine andere Süße Deiner Wahl
  • optional: Nüsse, Saaten, getrocknete Blüten etc. für die Deko
Zubereitungsschritte
Für die vegane Zartbitterschokolade - Grundrezept
  1. Die Kakaobutter fein hacken und schmelzen: Damit die Schokolade später schön glänzt, sollte die Kakaobutter vorsichtig und am besten nicht über 38°C erwärmt werden. Ich stelle sie dafür auf die warme Heizung und rühre immer wieder um. Alternativ kannst du die Kakaobutter im Backofen schmelzen, wenn dieser sich auf so eine niedrige Temperatur einstellen lässt. Neuere Backöfen haben eine Niedriggar- oder Gärfunktion, mit der das am besten funktioniert. Weder Heizung noch Backofen vorhanden? Kein Problem, denn über dem Wasserbad funktioniert das Schmelzen natürlich auch.
    Kakaobutter zum Schokolade selber machen
  2. Im zweiten Schritt Kakaopulver, Salz und Vanille in einer Schüssel mischen. Den Sirup und die flüssige Kakaobutter dazugeben und alles mit einem Schneebesen glatt rühren. Die Masse sollte nun sehr flüssig sein. Falls sie eher cremig wirkt, kannst du sie noch einmal kurz erwärmen bzw. wieder auf die Heizung stellen, bis die Schokolade gießbar ist. Die Masse dann in die Form(en) gießen, optional mit verschiedenen Nüssen, Saaten, Blüten etc. bestreut und zum Auskühlen für ca. 30 Min. in den Kühlschrank.
  3. Die Schokolade anschließend aus der Form lösen und verschenken oder selber aufessen. :) Sie hält sich gekühlt einige Monate, allerdings kann sie mit der Zeit ihren Glanz verlieren. Das tut dem Geschmack aber keinen Abbruch.
Für vegane Weihnachtsschokolade
  1. Für vegane Weihnachtsschokolade rührst du im zweiten Schritt zusätzlich weihnachtliche Gewürze in die Schokoladenmasse. Zum Beispiel 1 TL Spekulatius- oder Lebkuchengewürz oder 1-2 Msp. gemahlenen Koriander, 1 TL getrocknete Orangenschale (einfach einen Tag vorher die Schale 1 Orange abreiben und trocknen) und 1/2 TL Zimt. Damit lässt sich natürlich auch weihnachtlicher Kuchen überziehen. Mjam!
    vegane schokolade selbst gemacht
Tipps

Falls Du keine Kakaobutter findest, kannst Du einfach Kokosöl verwenden: Native Sorten schmecken natürlich durch, falls Du das nicht möchtest verwende am besten ein geschmacksneutrales Kokosfett.

 

 

Viel Spaß mit dem Rezept und ganz viel Freude beim Verschenken und Genießen! Und falls Du einen veganen Weihnachtsteller selber machen möchtest, findest du hier mein einfaches Rezept für Weihnachtsplätzchen, Außerdem habe ich  ein Rezept für Vanillekipferl und Mini-Lebkuchenmuffins mit Preiselbeeren für Dich im Blog.

zartbitterschokolade ohne zucker


Weitere einfache, rein pflanzliche Vorratsrezepte findest Du in meinem Kochbuch

La Veganista: Mein selbst gemachter Power-Vorrat: … und was ich damit koche (GU Autoren-Kochbücher)
12 Bewertungen
La Veganista: Mein selbst gemachter Power-Vorrat: … und was ich damit koche (GU Autoren-Kochbücher)
  • Nicole Just
  • Herausgeber: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
Das Buch in meiner Wunschliste speichern 

Die Preise zu Amazon Produkten auf dieser Seite wurden letztmalig am 9.12.2018 / aktualisiert. Der Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich.

Anzeige


Hinweis zu Werbelinks: Die mit "*" gekennzeichneten Links auf dieser Seite sind Affiliatelinks. Das bedeutet, ich verdiene einen geringen prozentualen Betrag, wenn Du auf so einen Link klickst und anschließend etwas bestellst. Dadurch bezahlst Du nicht mehr. Den Erlös investiere ich direkt wieder in tolles Geschirr, gute Zutaten und Foto- bzw. Küchenequipment und daraus werden wiederum Rezepte, die ich hier veröffentliche. Es ist ein Kreislauf des guten Essens. :) Und: Ich empfehle nur Dinge weiter, die ich auch selbst verwende. Danke für Deinen Support und viel Spaß auf meinem Blog!

3 Kommentare

Kommentare anzeigen
  1. Ich finde es auch richtig klasse, dass man vegane Schoki so einfach selbstmachen kann. Das sind die Inhaltstoffe ja mal um Längen besser ;) Voll witzig, dass sich Kai Schumann sich ebenfalls vegan ernährt. Wer hätte das gedacht! Toll, dass wir immer mehr werden :)

    Liebe Grüße
    Lena | http://www.healthylena.de

  2. Meine kleine Maus, fast 2,5 Jahre jung leidet seit einer Woche an Verstopfung, damit ich ihr nicht komplett süßes verbieten muss, werde ich mir nun die Bücher bestellen. Mein Ziel ist nicht mich und meine Familie begann zu ernähren, dafür ist mir gutes Fleisch zu wichtig aber vielleicht lösen sich die Verstopfungen trotz leckeren Süßigkeiten.
    Drück mir die Daumen, bin übrigens über die Talkshow auf dich gestoßen und fand dich sehr sympathisch ohne den Eindruck zu haben, dass du auf Mission warst.

  3. Hallo Nicole,
    möchte mich erstmal für dein Schokobuch bedanken und dir ein dickes Lob aussprechen. Deine Seiten sind sehr anregend und laden zum nachmachen und experimentieren ein.
    lg
    Elisabeth