Eisenmangel bei Veganern und Vegetariern: Symptome, Anzeichen und Folgeerkrankungen

Eisenmangel ist nicht nur bei Veganern ein Risiko, sondern kann jeden treffen. Grund sind häufig Mangelernährungen, Blutungen und wohl auch genetische Veranlagungen bzw. deren Kombinationen. Wie bemerkt man den Mangel?

Eisenmangel, auch Sideropenie bleibt sehr oft ohne Anzeichen und Symptome, bzw. behaupte ich einfach mal, dass diese von vielen Menschen gar nicht in der Form als ein symptomatischer Mangel wahrgenommen werden. Aber verschafft euch selbst einen Eindruck!

Symptome bei Eisenmangel: Welche Anzeichen sollten alarmieren?

Das am häufigsten genannte Anzeichen ist Blässe. Da wir gerade im Winter wahrscheinlich alle nicht den besten Teint haben ist das schonmal ein Anzeichen, das nur sehr schwer Rückschlüsse auf einen Mangel erlaubt. Wer aber unter Blässe und folgenden weiteren Symptomen leidet, sollte einen eventuellen Eisenmangel auf jeden Fall abklären lassen:

  • brüchige Fingernägel
  • blasse Nagelbetten (besonders im Bereich der Halbmonde und darüber)
  • Rillen auf den Nägeln und Hohlnägel
  • blasse Schleimhäute
  • eingerissene Mundwinkel (sog. Mundwinkelrhagaden)
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Störungen der Konzentration und Leistungsfähigkeit
  • Reizbarkeit und psychische Labilität
  • Müdigkeit

Das sind die eher unscheinbaren Anzeichen eines Eisenmangels, nun zu den schon sehr viel auffälligeren:

Selten kann es zum Restless-Legs-Syndrom (RLS) und zum Pica-Sysndrom kommen, wobei letzteres das deutlich auffälligere ist, nehmen die vom „Pikazismus“ betroffenen Menschen doch Dinge zu sich, die eigentlich nicht auf dem Teller landen sollten.

Was schon sehr viel weniger auffällig ist – jedenfalls in der schwächeren Form – ist das Restless-Legs-Syndrom, kurz RLS. Betroffene führen nämlich die zu Beginn auftretenden Symptome häufig nicht direkt auf eine Krankheit zurück und eben schon gar nicht auf den Eisenmangel, wenn er als Ursache die Symptome hervorruft.

Auch auffällig und schwerer abzuklären ist die Dyspnoe. Darüber hinaus kann man den Eisenmangel natürlich im Blut feststellen. Eine der häufigsten Folgeerscheinungen ist die Blutarmut in Folge des Eisenmangels, die sog. Eisenmangelanämie. Dazu mehr bei Wikipedia.

Teile diesen Beitrag

Hinweis zu Werbelinks: Die mit "*" gekennzeichneten Links auf dieser Seite sind Affiliatelinks. Das bedeutet, ich verdiene einen geringen prozentualen Betrag, wenn Du auf so einen Link klickst und anschließend etwas bestellst. Dadurch bezahlst Du nicht mehr. Den Erlös investiere ich direkt wieder in tolles Geschirr, gute Zutaten und Foto- bzw. Küchenequipment und daraus werden wiederum Rezepte, die ich hier veröffentliche. Es ist ein Kreislauf des guten Essens. :) Und: Ich empfehle nur Dinge weiter, die ich auch selbst verwende. Danke für Deinen Support und viel Spaß auf meinem Blog!

Kommentare sind geschlossen