Ab sofort: Exklusive Rezepte in der Slowly Veggie

Ab sofort: Exklusive Rezepte in der Slowly Veggie

Die aktuelle Ausgabe der slowly veggie! ist da und ich freue mich sehr endlich verraten zu dürfen, dass es in diesem Jahr in jeder Ausgabe exklusive, neue Rezepte von mir geben wird.

Wer es noch nicht kennt: slowly veggie! ist eines der schönsten Foodmagazine auf dem Markt, das alle zwei Monate erscheint. Jede Ausgabe widmet sich einem köstlichen Thema. Dazu gibt es Foodwissen und jede Menge Rezepte mit herrlichen Bildern dazu.

In der aktuellen Ausgabe geht es um die Brotzeit. Als ich das Thema gelesen habe sind mir direkt 100 Ideen in den Kopf geschossen. Brot ist ja mein Thema. Ich liebe Brot und könnte niemals ohne leben. Ohne Brot würde ich eingehen glaube ich. Ich habe schon öfter mal versucht, darauf zu verzichten – zum Beispiel während eines Detoxes. Das endete aber früher oder später immer damit, dass ich mir „mein Brot“ halt einfach detoxtauglich nachgebaut habe, z.B. als Rohkostbrot. Ist übrigens sehr lecker, hier ist das Rezept.

Anzeige
veganer ernährungsplan

Was leg ich mir denn als Veganer nur aufs Brot?

Als ich mich entschieden habe, vegan zu leben war das die Frage, um die ich mich ziemlich zuerst gekümmert habe. Hätte ich damals schon gewusst, dass es abseits von „Wurst/Käse/Marmnelade“ so unglaublich viele Möglichkeiten gibt, Brote zu belegen…. Ich hätte wahrscheinlich konstant Brotzeit gemacht oder Picknicke veranstaltet.

Damit ihr auch schonmal einen Eindruck bekommt, habe ich hier eine leckere Fotostrecke aus der aktuellen slowly veggie!. Kaufen könnt ihr das Magazin im Supermarkt (an der Kasse) oder online,  auch als Abo oder Geschenk-Abo.

So sieht das aktuelle Heft aus:


Diese Rezepte von mir erwarten euch:

slowly_veggie_auberginensalat_Fotograf: Miha Lorencak
Süß-Saurer Auberginensalat mit Tomaten und roten Zwiebeln

Brotzeitspieße mit Cashewkugeln

Schnelle Schwarzbrot-Muffins mit Olivendip

Belegte Brote mit roter Bete, Süßkartoffel- und Zucchinicarpaccio

Anzeige
Veganer Ernährungsberater Ausbildung im Fernstudium


Zwiebel-Chili-Brot

Meine Rezepte sind nur ein ganz kleiner Ausschnitt. Mit knapp 150 Seiten ist das Magazin auch dieses Mal pickepackevoll: Mit vielen Rezepte inkl. Bildern, Reportagen und köstlichen Ideen. Und es gibt auch noch die vegane Kochschule von Lea, die drüben bei vegg.ies kocht. Was es noch so alles zu entdecken gibt im neuen Heft, steht hier auf dem Slowly Veggie Blog.

Habt ganz viel Spaß mit dem Heft und ein tolles Wochenende! <3

Alle Bilder oben: Fotograf Miha Lorencak für slowly veggie!

Teile diesen Beitrag

Anzeige


Hinweis zu Werbelinks: Die mit "*" gekennzeichneten Links auf dieser Seite sind Affiliatelinks. Das bedeutet, ich verdiene einen geringen prozentualen Betrag, wenn Du auf so einen Link klickst und anschließend etwas bestellst. Dadurch bezahlst Du nicht mehr. Den Erlös investiere ich direkt wieder in tolles Geschirr, gute Zutaten und Foto- bzw. Küchenequipment und daraus werden wiederum Rezepte, die ich hier veröffentliche. Es ist ein Kreislauf des guten Essens. :) Und: Ich empfehle nur Dinge weiter, die ich auch selbst verwende. Danke für Deinen Support und viel Spaß auf meinem Blog!

Kommentare sind geschlossen