Eingelegte Tomaten in Öl: Schnelles Rezept zum Haltbarmachen

Eingelegte Tomaten in Öl: Schnelles Rezept zum Haltbarmachen

Ich weiß nicht, wie es Dir geht aber ich liebe Tomaten! Egal ob frisch oder in Öl eingelegt – Tomaten sind für mich immer DAS Highlight des Sommers und darum versuche ich in jedem Jahr, die Tomatensaison noch ein paar Wochen zu verlängern.

Am besten funktioniert das mit einfachen Vorratsrezepten und in diese Kategorie gehören die eingelegten Tomaten in Öl ganz sicher! Für das Rezept brauchst Du nicht viel Equipment und auch nicht viel Zeit.

Die meiste Zeit nimmt das Garen im Backofen in Anspruch, aber das kann der Ofen ja zum Glück auch ohne uns. Von daher bleiben zur Vorbereitung nur noch einige Handgriffe übrig.

Anzeige

eingelegte tomaten

Ich verwende für das Rezept am liebsten Johannisbeertomaten. Das sind sehr kleine Tomatensorten, die aber massig Früchte hervorbringen (sog. „Massenträger“). Johannisbeertomaten findet man eher selten im konventionellen Handel. Auf Wochenmärkten könntest Du da mehr Glück haben.

ofentomaten mit knoblauch

Oder Du baust sie einfach selbst an. Dafür benötigst Du keinen eigenen Garten, denn das funktioniert auch auf Balkon oder Terrasse. Am besten in einer Mischkultur, zum Beispiel zusammen mit Basilikum und/oder Chili. Ich hatte in diesem Jahr sogar noch Ringelblumen dazugesetzt.

tomaten und chili beetpartner mischkultur

Der Vorteil der Tomaten-Chili-Mischkultur: Du hast mehrere Pflanzen im Blumenkübel, die sich auch auf dem Teller sehr gut vertragen. Und Platz spart es eben auch. Verschiedene Johannisbeertomaten-Sorten lassen sich als Jungpflanzen kaufen oder Du ziehst sie selbst vor. Eine Anleitung zum Vorziehen von Gemüse findest Du hier zum Beispiel bei meine ernte.

tomaten mischkultur

Da sich im Kübel mehrere Pflanzen die Nährstoffe teilen müssen, ist Düngen wichtig. Gedüngt habe ich zwischen Anfang Juni und Mitte August einmal die Woche. Entweder verwendest Du dafür einen organischen Dünger für Gemüse oder – noch günstiger – Brennnesseljauche. Die kannst Du selber machen, allerdings ist das eine stinkende Angelegenheit und nicht unbedingt etwas für einen Balkon. Ich habe die Jauche auch gaaaaanz am hinteren Ende meines Gartens, die muss nämlich einige Wochen „ziehen“ und duftet dann so vor sich hin. ;)

Es gibt aber mittlerweile auch fertige vegane Dünger zu kaufen (in konventionellen Düngern werden oft Schlachtabfälle etc. verarbeitet). Eine Auswahl findest Du hier:

BLATTWERK Pure Bio Düngemittel 1 Liter: 100% veganer und organischer NPK Dünger mit Aminosäuren. Flüssiger Naturdünger aus Gras.
ZEOLITH BIO Kompost Pellets zur Stärkung von Gemüse, Kräutern, Blumen für Homegardening auf Balkon + Terrasse I Dünger Bodenverbesserer I unterstützt Mikroorganismen I vegan
Gold der Erde Pflanzlicher Universaldünger (0,75 kg) - Bio veganer Dünger für alle Zier- und Nutzpflanzen auf Basis biologisch aktivierter Pflanzenkohle und Terra Preta

bio tomaten

Und wenn Du jetzt sagst Mensch klasse, das mit dem Tomatenanbau probiere ich mal aus, empfehle ich Dir meinen Artikel zum Thema „Gemüseanbau auf dem Balkon“, in dem Du viele Tipps für passende Kübelpartner findest. Jeder Balkon kann eine Ernte hervorbringen, sogar der kleinste. :)

Tomaten in Öl – Gewürze und Kräuter individuell auswählen

Mein Rezept für eingelegte Tomaten in Öl ist – was die Gewürze angeht – ein Vorschlag. Du kannst die Kräuter und Gewürze nach Herzenslust anpassen, variieren und so immer wieder neue Aromen in die Tomaten bringen. Ich verwende gern eine Mischung aus Zitronenthymian und Rosmarin, aber auch Salbei, Thymian, Oregano oder Chilischoten eignen sich super.

Anzeige


ofentomaten

Wohin mit dem Öl vom Tomaten einlegen?

Sobald die Tomaten aus dem Ofen kommen, werden sie mit den Kräutern und anderen Gewürzen in Öl eingelegt. Das Öl zum Aufgießen darf gern ein hochwertiges sein, Du kannst es später nämlich noch super als Würzöl für Salatdressings, Gemüse oder Saucen verwenden. Belasse dafür die Kräuter und Gewürze im Öl und bewahre es weiterhin im Kühlschrank auf, damit nichts gärt.

0 von 0 Bewertungen
tomaten in öl eingelegt
Tomaten in Öl einlegen - Schnelles Rezept
Vorbereitung
10 Min.
Zubereitung
5 Min.
Back- und Trockenzeit
2 Stdn.
Arbeitszeit
15 Min.
 

Mit diesem Rezept für Tomaten in Öl kannst Du die Tomatensaison in vollen Zügen genießen und sogar verlängern. Die Tomaten vom Blech sind meine schnelle Variante der halbgetrockneten Tomaten in Olivenöl.

Gericht: glutenfrei, Grundrezept, vegan
Keyword: tomaten
Portionen: 10 Portionen
Autor: Nicole
Zutaten
Für die Tomaten
  • 1 kg Kirschtomaten oder Johannisbeertomaten
  • 3 Stiele Rosmarin
  • 6 Zweige Zitronenthymian
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Bio-Zitrone (Schale)
  • 50 ml natives Olivenöl
  • 2 TL Salz
Außerdem
  • Küchenpapier und Backpapier
  • Einweckgläser oder luftdichte Box
  • natives Olivenöl zum Aufgießen
Zubereitungsschritte
  1. Die Tomaten halbieren (bei größeren Exemplaren wie z.B. Eier-Tomaten den Strunk entfernen). Die kleineren Johannisbeertomaten müssen nicht halbiert werden. Die Tomaten mit der Schnittfläche nach unten auf Küchenpapier legen und 10-15 Min. abtropfen lassen.
Den Backofen auf 120 °C Umluft vorheizen.

  2. Rosmarinnadeln und Thymianblättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. 
Den Knoblauch mit der flachen Seite des Messers andrücken. Die Zitrone heiß abwaschen, trocknen und die Schale abreiben oder in dünnen Zesten herunterschneiden.

  3. Kräuter, Zitronenschale und Olivenöl mischen. Ein Blech mit Backpapier auslegen.
  4. Tomatenhälften auf das Blech legen und mit der Öl-Kräuter-Marinade vermischen.
Den angedrückten Knoblauch auf dem Blech verteilen.

  5. Die Tomaten im Backofen (Mitte) 1-1½ Std. trocknen lassen. Zwischendurch immer mal wieder die Backofentür öffnen, um Feuchtigkeit entweichen zu lassen oder alternativ einen dünnen Holzlöffel in die Ofentür klemmen. Zum Ende der Trockenzeit sollten die Tomaten angetrocknet, aber nicht zu hart oder kross sein. Die heißen Tomaten mitsamt den Knoblauchzehen auf die Gläser verteilen. Mit Olivenöl aufgießen, so dass der Glasinhalt vollständig bedeckt ist.

Tipps

Das verwendete Olivenöl kannst Du später weiterverwenden, zum Beispiel für Dressings oder Pasta. Haltbarkeit der Tomaten: mind. 2 Wochen im Kühlschrank.

Mehr Rezeptideen rund um die Tomate

Ein weiteres Tomatenrezept für den Vorrat sind meine DIY Pizzatomaten. Selbst eingekocht und nach individuellen Wünschen gewürzt sind die ein Alleskönner in der Küche. Der Vorteil am Selber machen: Du weißt genau, was drin ist (und was nicht, zum Beispiel keine Konservierungsstoffe oder künstlichen Aromen). Für das Pizzatomaten-Rezept einfach hier klicken.

Auf Instagram habe ich zu den eingelegten Tomaten in Öl noch zusätzliches ein schnelles Pastarezept veröffentlicht. Schau mal hier, so schnell kannst Du ein Hauptgericht kochen, wenn Du die Tomaten schon fertig im Kühlschrank hast:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Nicole Just (@n_just) am

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Ausprobieren!

Die Preise zu Amazon Produkten auf dieser Seite wurden letztmalig am 14.10.2018 / aktualisiert. Der Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich.

Anzeige

Hinweis zu Werbelinks: Die mit "*" gekennzeichneten Links auf dieser Seite sind Affiliatelinks. Das bedeutet, ich verdiene einen geringen prozentualen Betrag, wenn Du auf so einen Link klickst und anschließend etwas bestellst. Dadurch bezahlst Du nicht mehr. Den Erlös investiere ich direkt wieder in tolles Geschirr, gute Zutaten und Foto- bzw. Küchenequipment und daraus werden wiederum Rezepte, die ich hier veröffentliche. Es ist ein Kreislauf des guten Essens. :) Und: Ich empfehle nur Dinge weiter, die ich auch selbst verwende. Danke für Deinen Support und viel Spaß auf meinem Blog!

Kommentiere

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.