Drucken
gebackener tofu

Gebackener Räuchertofu mit Kräutern

Was man mit Räuchertofu so alles anfangen kann? Versuch ihn doch mal aus dem Ofen! Lecler gespickt mit Zitrone, Kräutern und Chili ist Tofu ein Genuss!

Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Backzeit 25 Minuten
Arbeitszeit 15 Minuten
Portionen 4 Portionen
Autor Nicole

Zutaten

  • 4 Stück Räuchertofu (à 175 -200 g)
  • 8 Zweige Rosmarin Zitronenthymian, Salbei, Strauchbasilikum,
  • 6 Zweige Oregano
  • 8 Zweige Zitronenthymian
  • 3 Zweige Salbei
  • 1/2 Zitrone
  • 1 EL Pflanzenöl

Zubereitungsschritte

  1. Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. (Umluft 180°C ohne Vorheizen) Den Tofu aus der Verpackung nehmen und mit Küchenkrepp oder einem sauberen Küchentuch trockentupfen. Die Tofustücke gitterförmig bis zur Hälfte aufschneiden, also nicht ganz durchschneiden.

  2. Die Kräuter waschen, trockenschütteln und holzige Stiele entfernen. Den Tofu nun vorsichtig mit den Kräutern spicken. Dafür die gitterförmigen Schnittstellen leicht aufbiegen und die Kräuter hinein klemmen.

  3. Die Chilischote in dünne Ringe schneiden oder grob hacken und zu den Kräutern in die Schnittstellen geben.

  4. Die Tofustücke auf ein Backblech geben, mit etwas Zitronensaft und Pflanzenöl beträufeln und den Tofu in den Backofen geben.

  5. Im Backofen (Mitte) 20-25 Min. backen, bis der Tofu sich leicht nach Außen aufbiegt und an der Oberfläche knusprig aussieht.