Drucken

Veggie Spieße

Leckere, vegane Grillspieße mit Gemüse und Tofu. Mit schneller Marinade.

Keyword vegan grillen
Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 4 Spieße

Zutaten

Für die Spieße

  • 170 g Räuchertofu
  • 1 rote Paprika
  • 1 mittlere Zucchini à ca. 200 g
  • 1 kleine Aubergine à ca. 190 g
  • 1 mittlere Zwiebel

Für die Marinade

  • 3 EL Rapsöl
  • 5 EL Pils
  • 2 geh. TL Senf
  • 2 EL Teriyakisauce
  • 2 TL Paprikapulver

Außerdem

  • 4 Schaschlikspieße aus Holz oder Metall
  • Salz

Zubereitungsschritte

  1. Falls Holzspieße verwendet werden, diese für ca. 30 Min. in kaltes Wasser legen. Tofu mit einem Küchentuch gut trocknen, es sollte keine Flüssigkeit im Tofu zurückbleiben. Den Tofu in ca. 1,5 x 3 cm große Stücke schneiden. Die Zutaten für die Marinade gut verrühren und den Tofu darin einlegen. Bis zur weiteren Verwendung zur Seite stellen.
  2. Das Gemüse waschen und abtropfen. Die Ende der Zucchini gerade abschneiden und die Zucchini in c. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Aubergine in ca. 2 cm große Stücke schneiden und sehr weiches Kerngehäuse abschneiden. Die Zwiebel schälen und in ca. 1,5 cm dicke Spalten schneiden. Paprika entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Zucchini- und Auberginenstücke in einer Schüssel mit 1/2 TL Salz vermengen und für ca. 30 Min. zum Ziehen zur Seite stellen. Danach mit einem Küchentuch gut trocken tupfen. Zucchini- und Auberginenstücke zum Tofu und der Marinade geben, gut umrühren und anschließend mit den Zwiebeln und Paprika abwechselnd auf die vorbereiteten Spieße stecken. Jede Gemüsesorte pro Spieß zweimal verwenden.
  4. Die Spieße von jeder Seite in der heißesten Temperaturzone des Grills für einige Minuten grillen, danach ggf. in der indirekten Hitze ziehen lassen. Bei Verwendung eines Kugelgrills am besten für einige Minuten den Deckel auflegen.

Tipps

Für 4 Stück Zubereitungszeit: 20 Min. Grillzeit: ca. 5 Min.