Go Back
+ servings
Drucken

Herzhafte Krapfen mit Rote Bete Carpaccio & Bete-Meerrettich-Mus

Eine vegane Vorspeise, die sich gut vorbereiten lässt.

Gericht Vorspeise
Länder & Regionen Kochen für Gäste, vegane Küche
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 35 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 4 Personen
Kalorien 395 kcal
Autor Nicole Just

Zutaten

Für das Rote Bete Carpaccio

Für die veganen Krapfen

  • 150 g Seidentofu oder pflanzlicher Quark
  • 100 ml Sprudel oder normales Wasser
  • 2 EL neutrales Pflanzenöl z.B. Raps- oder Sonnenblumenöl und mehr zum Frittieren
  • 125 g Weizenmehl Type 405 o. 550 oder Dinkelmehl (Type 630)
  • 1 geh. EL Nährhefeflocken
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz und mehr zum Abschmecken
  • 4 Stück türkische Paprika „Sivri“ oder einige Bratpaprika optional

Für das Rote Bete Mus mit Meerrettich

  • 3 mittlere Rote Bete vorgekocht
  • 2-3 TL Meerrettich gerieben
  • 2 EL pflanzliche Sahne zum Kochen

Außerdem

  • Salz und Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Handvoll Feldsalat
  • Kräuter zur Deko
  • neutrales Pflanzenöl zum Frittieren

Zubereitungsschritte

Für das Rote Bete Carpaccio

  1. Das Rote Bete Carpaccio einige Stunden zuvor oder am Vortag zubereiten und bis zum Servieren zugedeckt in den Kühlschrank stellen.

Für das Rote Bete Mus mit Meerrettich

  1. Die Rote Bete ggf. grob würfeln und zusammen mit dem geriebenen Meerrettich und der pflanzlichen Sahne (alternativ funktioniert auch ungesüßte Pflanzenöl oder Wasser) sehr fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

Für die herzhaften Krapfen

  1. Seidentofu mit dem Stabmixer glattpürieren, bis er homogen ist. Im Falle von pflanzlichen Quark muss dieser nur mit einem Schneebesen glattgerührt werden. Sprudel und Öl einrühren. In einem zweiten Gefäß Mehl, Hefeflocken, Backpulver und Salz mischen. Dann die flüssigen zu den trockenen Zutaten geben und mit dem Schneebesen solange vermixen, bis ein zäher, glatter Teig entstanden ist, der an Spätzleteig erinnert. Falls  nötig noch einmal mit Salz abschmecken.
  2. Die Paprika waschen, putzen und enkernen und anschließend in kleine Würfel schneiden. Die Würfel unter den Teig heben.

  3. In einem kleinen Topf auf hoher Stufe ca. 3 fingerbreit neutrales Pflanzenöl erhitzen, bis an einem Holzstäbchen (ich nutze am liebsten einen Kochlöffelstiel) kleine Bläschen aufsteigen. Dann die Temperatur etwas reduzieren. Tipp zum Frittieren: Ich verwende auf meinem Induktionskochfeld zum Erhitzen des Öls die Stufe 8 von 9 und schalte, sobald das Öl heißt ist, auf 6 oder 7 herunter. Man muss ein Gefühl dafür entwickeln, welche Einstellung am eigenen Herd die richtige ist. Wichtig ist nur, dass das Öl nicht zu qualmen beginnt oder so heiß ist, dass die Krapfen außen schwarz und innen noch roh sind.

  4. Für 1 großen Krapfen 1 stark geh. EL vom Teig abnehmen und in das Öl gleiten lassen. 2-3 Minuten im heißen Fett goldbraun frittieren, zwischendurch umdrehen. Die Krapfen herausnehmen und zum Entfetten auf Küchenkrepp legen. Auf diese Weise 4 Krapfen herstellen. Für 8 kleine Krapfen zum Abstechen Teelöffel verwenden.

  5. Damit das Öl nicht zu viel Temperatur verliert, am besten portionsweise frittieren. Je nach Topfgröße nur 1-2 Krapfen zur gleichen Zeit. Das stellt sicher, dass sie außen schön knusprig und innen durch sind. Fertige Krapfen können bei 70°C im Backofen warmgehalten werden.
  6. Zum Servieren das Rote Bete Carpaccio kreisrund & überlappend auf einen Teller legen. Etwas vom Rote Bete Mus in die Mitte setzen, dann etwas Feldsalat oder einige Kräuter (sehr gut passen: Zitronenthymian, Rosmarin oder Schnittknoblauch) oder essbare Blüten dekorativ daraufsetzen und mit einem Krapfen abschließen. Wer mag garniert mit Chilifäden.

Tipps

Das Frittieröl nach der Verwendung abkühlen lassen, durch ein feines Sieb oder Tuch filtern und in einem Schraubglas im Kühlschrank aufbewahren. So kann es noch 2-3 Mal zum Frittieren eingesetzt werden.

Nutrition Facts
Herzhafte Krapfen mit Rote Bete Carpaccio & Bete-Meerrettich-Mus
Serving Size
 
200 g
Amount per Serving
Calories
395
% Daily Value*
Fat
 
18
g
28
%
Carbohydrates
 
50
g
17
%
Protein
 
10.8
g
22
%
Vitamin A
 
50
IU
1
%
Vitamin C
 
19.8
mg
24
%
Calcium
 
190
mg
19
%
Iron
 
4.1
mg
23
%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.