Go Back
Drucken
Der Fruchtaufstrich als Müslitopping

Schneller zuckerfreier Fruchtaufstrich ohne Kochen

Ein fruchtiger Aufstrich ohne Zucker, der sich auch wunderbar als Dessertsauce oder Müsli-Topping eignet.

Gericht Grundrezept
Länder & Regionen vegane Küche
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 5 Minuten
Portionen 1 Glas (ca. 280 g)
Kalorien 115 kcal
Autor Nicole Just

Zutaten

  • 250 g frische oder TK-Beeren (ersatzweise 300 g Obst z. B.
  • Kiwi Mango, mit Schale und Kernen gewogen)
  • 1 geh. EL Chiasamen oder Leinsamenschrot
  • 1/2 Vanilleschote oder 1/2 TL gemahlene Vanille
  • 1-2 EL flüssige Süße oder Zuckeralternative

Zubereitungsschritte

  1. Die frischen Beeren waschen, TK-Beeren auftauen lassen, die Flüssigkeit dabei auffangen. Die Beeren (samt Flüssigkeit) fein pürieren. Chia- oder Leinsamen einrühren und die Mischung 10 Min. quellen lassen.

  2. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen.
  3. Vanillemark oder gemahlene Vanille zum Fruchtaufstrich geben, nochmal gut umrühren und süßen.

  4. Den Aufstrich in ein sauberes Glas füllen.

Tipps

Der Fruchtaufstrich schmeckt auch als Dessertsauce oder Joghurttopping sehr gut. Er hält sich im Kühlschrank ca. 3-4 Tage und kann eingefroren werden.